20.01.2017

Energie aus Abfall – großer Zuspruch zum Forum des Umweltcluster Bayern und Umwelttechnik BW

Erstmalig veranstalteten am 19. Januar 2017 der Umweltcluster Bayern und die Landesagentur Umwelttechnik BW ein gemeinsames, länderübergreifendes Forum. Das Forum zum Thema „Energie aus Abfall“ fand im Klärwerk Steinhäule in Neu-Ulm statt. Die etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten zu Beginn die Möglichkeit, die Schlammbehandlungsanlage sowie die Pulveraktivkohleanlage zur gezielten Spurenstoffelimination zu besichtigen.

Im ersten Teil der Vortragsreihe lag der Fokus auf der Nachhaltigkeit der energetischen Abfallnutzung sowie auf dem Umgang mit problematischen Abfällen, wie beispielsweise Dämmstoffen, Lithiumbatterien oder kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK). Insbesondere für CFK ist noch keine ausreichende Recycling-Methode etabliert und Referenten machten deutlich, dass mehr Produktverantwortung der Hersteller notwendig sei.

Anschließend wurde die Zukunft der Klärschlammverwertung in beiden Länder näher beleuchtet. Obwohl die Ausgangssituation unterschiedlich ist, gehen Baden-Württemberg und Bayern den Weg von der landwirtschaftlichen und landbaulichen Verwertung zur thermischen Verwertung. Zum Schluss wurden Innovationen aus beiden Länder wie z. B. optimierte energetische Verwertung von Klärschlamm, solare Klärschlammtrocknung und Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm vorgestellt.

 

Autor

Marie Launay

Quelle

Umwelttechnik BW

Ansprechpartner