Stellenangebote

Gestalten Sie die Zukunft unseres Landes mit

Aktuell sind folgende Stellen zu besetzen:

Veranstaltungsmanager (m/w) Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg - mit fachlicher Expertise in den Bereichen Ressourceneffizienz und/oder Umwelttechnik

Umwelttechnik BW – Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine

Veranstaltungsmanager (m/w) Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress
Baden-Württemberg

- mit fachlicher Expertise in den Bereichen Ressourceneffizienz und/oder Umwelttechnik

Umwelttechnik BW fördert die Schwerpunkte Ressourceneffizienz und Umwelttechnik in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert die Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Ressourceneffizienz und Umwelttechnik.

Der Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress ist die zentrale fachliche Großveranstaltung in Baden-Württemberg und in dieser Form einzigartig in Deutschland. Durch seine fachliche Exzellenz, die politische Prominenz und seine internationalen Referenten erzielt er mit rund 800 Teilnehmeranmeldungen und durchschnittlich 80 Fachvorträgen alljährlich bundesweite Aufmerksamkeit.

Folgende Aufgabenbereiche werden Sie im Rahmen der Arbeit eigen­ver­ant­wortlich übernehmen:

  • Organisatorische Konzeption und Durchführung des Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongresses BW in Zusammenarbeit mit einer beauftragten Agentur
  • Fachliche Ausgestaltung und Abstimmung der Inhalte des Kongresses in Zusammenarbeit mit Ministerien, Verbänden und Netzwerken
  • Einbindung aller relevanter Akteure in den Bereichen Ressourceneffizienz und Umwelttechnik (mit dem Schwerpunkt Kreislaufwirtschaft)
  • Unterstützung bei der Kommunikation des Kongresses

Anforderungen an Ihre Qualifikation:

  • Hochschulstudium (Diplom / Master) – möglichst mit Schwerpunkten im Veranstaltungsmanagement sowie in der Ressourceneffizienz und/oder Umwelttechnik
  • Berufspraxis in der eigenständigen Konzeption, Organisation und Abwicklung von größeren Veranstaltungen und Kongressen
  • Erfahrung als eigenverantwortlicher Projektleiter / Projektmanager im Veranstaltungsmanagement / Eventmanagement
  • Nachgewiesenes Fachwissen in der Ressourceneffizienz und/oder Umwelttechnik
  • Überdurchschnittlich ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit, flexible Einsatzbereitschaft
  • Organisationstalent, Kommunikationsgeschick, Überzeugungs- und Durchsetzungsstärke
  • Fähigkeit, Impulse für neue Perspektiven zu setzen
  • Idealerweise vertraut mit CMS, CCRM-Systemen, Photoshop und InDesign

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die Vergütung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist auch für Teilzeitarbeit geeignet. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden.

Der Arbeitsort liegt in Stuttgart, Nähe Stadtmitte.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Ingo Schuler (Tel.: 07031 20398-22) gerne zur Verfügung. Mehr auf: www.umwelttechnik-bw.de sowie unter: www.ressourceneffizienzkongress.de

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an info@umwelttechnik-bw.de oder nutzen Sie bitte das unten erreichbare Upload-Tool von Umwelt­technik BW.

Praktikant/in im Bereich Ressourceneffizienz

Umwelttechnik BW fördert die Schwerpunkte Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz.

Sie sind interessiert an:

  • Den verschiedenen Facetten der Ressourceneffizienz in Unternehmen und/oder Umwelttechniklösungen
  • Innovativen Umsetzungsbeispielen zur Ressourceneffizienz und/oder Umwelttechnik
  • Kontakt zu innovativen Unternehmen
  • Ausarbeit von Präsentationen und Verfassen von Fachdokumenten
  • Mitorganisation von und Teilnahme an Veranstaltungen für die Unternehmenspraxis
  • Aktuellen Konzepten für Netzwerkstrategien für Ressourceneffizienz und Umwelttechnik

 

Sie bringen mit:

  • Bachelor- oder Masterstudiengang in Ingenieurswissenschaften, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Gebäudetechnik, Energiemanagement, Energietechnik, Umwelttechnik oder Wirtschaftswissenschaften
  • Klaren Schwerpunkt in Umwelt- oder Energiemanagement, Ressourceneffizienz, Konstruktions-/Fertigungstechnik, Prozess- oder Lean Management, Industriedesign oder umweltgerechter Produktgestaltung
  • Gute Kenntnisse in Excel und PowerPoint.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gutes analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit komplexe Inhalte verständlich zu transportieren
  • Vertrautheit mit wissenschaftlichem Schreiben
  • Teamfähigkeit und zuverlässig selbstständig Arbeiten

Das erwartet Sie:

  • Einblicke in die Themenfelder Material- und Energieeffizienz sowie Umwelttechnik
  • Arbeit an der Schnittstelle zwischen Unternehmen, Wissenschaft und Politik
  • Einblicke in die Zukunftsfelder der baden-württembergischen Unternehmen
  • Interessante und hochaktuelle Aufgaben mit steigender Eigenverantwortung
  • Praxiskontakte zu spannenden Unternehmen

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Diffenhard (Tel. 07031 20398-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de.

Für die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte das untenstehende Upload-Tool.

Studentische Hilfskraft/Werkstudent/in im Bereich Ressourceneffizienz und Umwelttechnik

Umwelttechnik BW fördert die Schwerpunkte Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz.

Folgende Aufgabenbereiche sollen im Rahmen der Arbeit eigenverantwortlich übernommen werden:

  • Bearbeitung unterschiedlicher Themen im Bereich der Ressourceneffizienz und/oder Umwelttechniklösungen in Unternehmen
  • Recherche innovativer Umsetzungsbeispiele zur Ressourceneffizienz
  • Gestaltung von Unternehmensfallstudien
  • Kontaktpflege und Betreuung von Unternehmenskontakten
  • Erstellung von Präsentationen und Fachdokumenten
  • Pflege unseres Customer Relation Management
  • Mitorganisation von und Teilnahme an Veranstaltungen für die Unternehmenspraxis
  • Ausarbeitung von Konzepten für Netzwerkstrategien für Ressourceneffizienz und Umwelttechnik Netzwerke

 

Anforderungen an die Qualifikation:

  • Bachelor- oder Masterstudiengang in Ingenieurswissenschaften, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Gebäudetechnik, Energiemanagement, Energietechnik, Umwelttechnik oder Wirtschaftswissenschaften
  • Klaren Schwerpunkt in Umwelt- oder Energiemanagement, Ressourceneffizienz, Konstruktions-/Fertigungstechnik, Prozess- oder Lean Management, Industriedesign oder umweltgerechter Produktgestaltung
  • Gute Kenntnisse in Excel und PowerPoint
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gutes analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit komplexe Inhalte verständlich zu transportieren
  • Vertrautheit mit wissenschaftlichem Schreiben
  • Teamfähigkeit und zuverlässig selbstständig Arbeiten

 

Das erwartetet Sie:

  • Tiefe Einblicke in die Themenfelder Material- und Energieeffizienz sowie Umwelttechnik
  • Arbeit an der Schnittstelle zwischen Unternehmen, Wissenschaft und Politik
  • Einsatz in den Zukunftsfeldern der baden-württembergischen Unternehmen
  • Interessante und hochaktuelle Aufgaben mit steigender Eigenverantwortung
  • Praxiskontakte zu spannenden Unternehmen

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Diffenhard (Tel. 07031 20398-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de.

Für die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte das untenstehende Upload-Tool.

Ansprechpartner