27.09.2018

40 Jahre Korn Recycling GmbH: Drei Generationen – ein Ziel: Wertvolles

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Umwelttechnik BW, der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz, gratuliert der Korn Recycling GmbH zum Jubiläum des 40-jährigen Bestehens und freut sich auf die weitere gute Zusammenarbeit.

Alexander Korn, Geschäftsführer der Korn Recycling GmbH in Albstadt, ist langjähriges Mitglied des Beirats von Umwelttechnik BW.

Gerhard Korn, der damals 30-jährige Groß- und Einzelhandelskaufmann, stand vor großen Herausforderungen: die Übernahme des Fuhrbetriebs mit Brennstoffhandel seiner Eltern in Ebingen. Korn investierte in Mitarbeiter, Container, Fahrzeuge und damit ins Wachstum des elterlichen Betriebs. Am 1. Januar 1984 gründete Gerhard Kuhn mit seiner Ehefrau Heide die Korn GmbH. Der Betrieb entwickelte sich, Grundstücke kamen hinzu. Dort entstanden im Laufe der Jahre unter anderem eine Halle zur Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen (EBS), eine Pilot- und Sortieranlage zur EBS Produktion und eine der modernsten Abfallsortier- und Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlagen (AS/EBS-Anlage). Heute werden dort pro Jahr circa 60.000 Tonnen qualitätsgesicherte Ersatzbrennstoffe für die Energiegewinnung in Zement- und Kraftwerken hergestellt.

Wer feste arbeitet darf auch Feste feiern: 40 Jahre Korn mit einem „langen Wochenende“ vom 14. bis 16. September. Höhepunkte waren zwei Festabende, die im originellen Ambiente der EBS-Produktionshalle stattfanden. Im Mittelpunkt stand die „Zeitreise“. Ein multimedialer Ausflug durch vier Jahrzehnte Firmengeschichte, zu dem Kunden, Lieferanten, Ehrengäste und die Belegschaft mit Familien anwesend waren.

Zum Tag der offenen Tür waren am 16. September alle Bevölkerungsgenerationen auf das Betriebsgelände eingeladen. Die Verantwortlichen hatten ein attraktives Programm zusammengestellt. Unter anderem konnten sich die Besucher über eine Mozart-Matinee mit dem Ebinger Kammerorchester in der Produktionshalle freuen. Im Anschluss „Tönendes Blech“: Blasmusik und Unterhaltung, gestaltet vom Musikverein Engstingen und der Stadtkapelle Gammertingen (beides Korn-Niederlassungen). Informationsangebote rundeten den Sonntag ab, so zum Thema „Energie-Wende“. Ferner wurde das Korn-Sponsoring im Motorsport vorgestellt. Und natürlich das Unternehmen selbst. Blicke hinter die Kulissen mit Betriebsführungen, Fuhrparkbesichtigungen und Videopräsentationen waren ausdrücklich erwünscht und trafen auf reges Interesse.

Autor

Margit Francke

Quelle

bvse.de und UTBW

Ansprechpartner