27.09.2018

AG „Vier Motoren für Europa“ organisiert bilaterale Begegnungen im Rahmen der POLLUTEC in Lyon

Die Region Auvergne Rhônes-Alpes, Partner der Arbeitsgemeinschaft „Vier Motoren für Europa“, lädt baden-württembergische Unternehmen aus dem Bereich der Umwelt- und Energiewirtschaft ein, die Messe POLLUTEC zu besuchen. Die Messe wird vom 27. bis 30. November in Lyon, Frankreich, stattfinden.

Es besteht die Möglichkeit, dass mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft „Vier Motoren für Europa“ bei entsprechender Nachfrage interessenabhängige Besuche und bilaterale Begegnungen mit Unternehmen organisiert werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Arsen Fazlovic, Referent im Referat „Standort Baden-Württemberg“ im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

Die POLLUTEC versteht sich als Schaufenster für alle Ausrüstungsgüter, Technologien und Dienstleistungen im Bereich Umwelt und Energie, als Sprungbrett für die Innovationen des Marktes und als Drehscheibe für internationale Entwicklungschancen. 2200 Aussteller werden ihre Angebote präsentieren, und es werden 73.000 Fachbesucher erwartet.  

Das Netzwerk der Vier Motoren für Europa wurde am 9. September 1988 gegründet. Die Regionen Lombardei (Italien), Katalonien (Spanien), Auvergne-Rhône-Alpes (Frankreich) und Baden-Württemberg (Deutschland) bündeln hier ihre Interessen als vier wirtschafts- und forschungsstarke Regionen in Europa.

Autor

Anette Zimmermann

Quelle

UTBW

Ansprechpartner