Stellenangebote

Gestalten Sie die Zukunft unseres Landes mit

Aktuell sind folgende Stellen zu besetzen:

Projektleiter*in Geschäftsstelle PIUS-Netzwerk (w/m/d Teilzeit)

Umwelttechnik BW – Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg sucht zum 1. Oktober 2021 eine*n

 

Projektleiter*in

Geschäftsstelle PIUS-Netzwerk

(w/m/d Teilzeit)

 

Das PIUS-Netzwerk ist ein bundesweites Netzwerk zur Förderung der Ressourceneffizienz und verkörpert die bundesweite Kompetenz der Ressourceneffizienz-Agenturen. Im Rahmen des Netzwerks wird Baden-Württemberg von Umwelttechnik BW GmbH, Hessen von der Hessen Trade & Invest GmbH, Nordrhein-Westfalen von der Effizienz-Agentur NRW Rheinland-Pfalz von der Sonderabfall-Management-Gesellschaft, Thüringen von der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur und der Bund vom VDI Zentrum Ressourceneffizienz repräsentiert. Die Geschäftsstelle wird derzeit von den 5 Länderpartnern in einem rotierenden System betrieben.

 

IHRE AUFGABEN:

Sie managen im Team die Geschäftsstelle des PIUS-Netzwerks und begleiten die täglichen operativen Aufgaben.

Zu Ihren eigenverantwortlichen Aufgaben gehört u. a.:

  • Sie pflegen den engen Kontakt mit den Kooperationspartnern und relevanten Ministerien in anderen Bundesländern und auf Bundesebene;
  • Sie tragen aktiv zur Erweiterung des PIUS-Netzwerks bei;
  • Sie pflegen das PIUS-Info Portal (www.pius-info.de), das als länderübergreifende Informationsplattform einen Überblick über Wissenswertes zu den Themen Ressourceneffizienz und Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS) bietet;
  • Sie werten fachliche Angebote der Kooperationspartner aus und bereiten diese für das PIUS Portal auf;
  • Sie generieren eigene Fachinhalte und regelmäßige News;
  • Sie bereiten relevante Förderprogramme für Unternehmen (EU, Bund, Länder) auf und kommunizieren dies;
  • Sie pflegen die Social Media-Profile des Netzwerks;
  • Sie organisieren die Kooperationspartnertreffen und erstellen die Statuspräsentationen;
  • Sie verantworten das Projektcontrolling;
  • Sie erstellen und beauftragen Fachartikel, die bundesweite Relevanz haben;
  • Sie initiieren gemeinsame bundesländerübergreifende Projekte;
  • Sie repräsentieren das PIUS-Netzwerk auf den einschlägigen bundesweiten Veranstaltungen, Konferenzen und Messen;
  • Sie unterstützen bei der Organisation der zweijährig stattfindenden PIUS-Länderkonferenz.

 

 

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • Sie haben einen Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen, technischen oder kommunikationswissenschaftlichen Hochschulstudium;
  • Sie verfügen idealerweise über betriebliche und/oder wissenschaftliche Erfahrung in Fragen der betrieblichen Ressourceneffizienz gerne auch verknüpft mit Einblicken im Technologiemarketing;
  • Sie sind sprechen gerne mit Unternehmensvertretern;
  • Sie sind motiviert, erkennen Herausforderungen und arbeiten strukturiert und lösungsorientiert;
  • Sie sind gewohnt, selbständig Problemstellungen zu lösen, verstehen sich aber auch als Teamplayer und sind bereit, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten;
  • Sie verfügen über starke Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift;
  • Sie verfügen über eine überdurchschnittlich ausgeprägte Organisationskompetenz;
  • Sie zeigen Einsatzbereitschaft und können andere begeistern;
  • Sie verstehen es Impulse für neue Perspektiven zu setzen;
  • Sie sehen einen Sinn in Ihrer Arbeit;
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch-Kenntnisse;
  • Sie haben Erfahrung im Projektmanagement.

 

IHRE PERSPEKTIVEN bei Umwelttechnik BW:

  • Sie erwarten anspruchsvolle Aufgaben mit viel Gestaltungsspielraum in einem spannenden Arbeitsumfeld;
  • Sie werden Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams;
  • Sie arbeiten gemeinsam mit uns aktiv an den Zukunftsthemen in Baden-Württemberg und bekommen die Möglichkeit, diese durch eigene Ideen voranzubringen;
  • Sie treiben Ihre eigene Vernetzung voran.
  • Sie arbeiten im Herzen von Stuttgart mit einer optimalen Anbindung an den ÖPNV

 

WER WIR SIND:

Als Landesagentur Umwelttechnik BW fördern wir die Schwerpunkte Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordinieren und bündeln die Aktivitäten des Landes und verbessern Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet. Wir unterstützen die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeiten strategische Fragestellungen und positionieren Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz. Unsere Arbeit kommt dem Land, seiner Wirtschaft und letztlich seinen Menschen insgesamt zugute.

 

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg (TV-L West). Die auf zwei Jahre befristete Stelle wird im Rahmen einer Projektbearbeitung besetzt.

 

Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Stelle ist auch für Teilzeitarbeit mit mindestens 60 Prozent geeignet. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden mit arbeitnehmerfreundlichen Regelungen zum mobilen Arbeiten. Für weitere Informationen stehen Ihnen Dr. Volker Diffenhard (Tel.: 0711 252841-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de. Für die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte unser Uploadtool.

Projektleiter*in Ressourceneffizienz Materialeffizienzförderprogramm EFFIMA-BW (w/m/d in Vollzeit/Teilzeit)

Umwelttechnik BW – Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

 

Projektleiter*in Ressourceneffizienz

Materialeffizienzförderprogramm EFFIMA-BW

(w/m/d in Vollzeit/Teilzeit)

 

Zur Unterstützung der baden-württembergischen Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Ressourceneffizienz und zur Klimaneutralität verstärken wir unser Team.

EFFIMA-BW, das Materialeffizienzprogramm von Umwelttechnik BW, adressiert Unternehmen in Baden-Württemberg die verborgenen Materialeffizienzpotenziale in ihrer Produktion zu heben. Es umfasst vier Bausteine:

Materialeffizienzberatungen – bezuschusste Beratungen zum Thema Materialeffizienz durch ausgewählte, qualitätsgeprüfte Experten

Materialeffizienzwerkbank – mehrere Unternehmen arbeiten gemeinsam in einem Netzwerk an ihrer Materialeffizienz und lernen mit- und voneinander.

Informationsveranstaltungen – zu diversen Themen der Materialeffizienz in allen Regionen von Baden-Württemberg, durchgeführt durch unsere Partner vor Ort

Ideenwettbewerb – EFFIMA-BW unterstützt innovative Ideen und visionäre Konzepte für mehr Materialeffizienz.

Mehr Informationen finden Sie unter www.effima-bw.de

IHRE AUFGABEN

  • Sie managen gemeinsam im Team das Förderprogramm EFFIMA-BW und begleiten es in den täglichen operativen Aufgaben.
  • Sie informieren und sensibilisieren Unternehmen über die Möglichkeiten Ihre Materialeffizienz zu steigern
  • Sie führen Initialgespräche und betreuen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen kontinuierlich bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen, auch vor Ort
  • Sie initiieren und organisieren Arbeitsgruppen und Unternehmensnetzwerke
  • Sie arbeiten an der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung von EFFIMA-BW
  • Sie betreuen fachlich das Investitionsförderprogramm ReTech-BW
  • Sie arbeiten eng mit regionalen Partnern (z. B. Kammern, Netzwerken, Verbänden) zur Förderung der Ressourceneffizienz in Unternehmen zusammen
  • Sie bereiten relevante Förderprogramme für Unternehmen auf, kommunizieren diese und unterstützen die Unternehmen bei der Suche, nach dem passenden Programm

IHRE QUALIFIKATIONEN

  • Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss in einem technischen oder ökonomischen Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkten in den Bereichen Produktions- und Verfahrenstechnik, Ressourceneffizienz, Umweltcontrolling oder Industriebetriebslehre;
  • Idealerweise industrielle und/oder wissenschaftliche Erfahrung in Wertschöpfungsprozessen und Prozessoptimierung, wenn möglich mit Ausrichtung auf Materialeffizienz/Ressourceneffizienz;
  • Gute Kenntnis der baden-württembergischen Unternehmensbranchen und -struktur wünschenswert;
  • Ausgeprägte Kompetenz in Kommunikation und Moderation von interdisziplinären Arbeitsgruppen;
  • Vortragssicherheit auch vor großen Gruppen, verbunden mit einer mündlichen und schriftlichen Ausdrucksstärke;
  • Reisebereitschaft innerhalb Baden-Württembergs;
  • Überdurchschnittlich ausgeprägte Organisationskompetenz, Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit für die Sache zu begeistern;
  • Fähigkeit, Impulse für neue Perspektiven zu setzen.

 

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Anspruchsvolle Aufgaben mit viel eigenem Gestaltungsspielraum in einem internationalen Arbeitsumfeld;
  • Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams;
  • Aktive Mitarbeit an der Förderung von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg und die Möglichkeit, diese durch eigene Ideen voranzubringen;
  • Ein Arbeitsplatz mitten im Herzen von Stuttgart mit einer optimalen Anbindung an den ÖPNV;

WER WIR SIND

Als Landesagentur Umwelttechnik BW fördern wir die Schwerpunkte Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordinieren und bündeln die Aktivitäten des Landes und verbessern Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet. Wir unterstützen die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeiten strategische Fragestellungen und positionieren Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz. Unsere Arbeit kommt dem Land, seiner Wirtschaft und letztlich seinen Menschen insgesamt zugute.

 

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg (TV-L West). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

 

Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist auch für Teilzeitarbeit mit mindestens 60 Prozent geeignet. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden mit arbeitnehmerfreundlichen Regelungen zum mobilen Arbeiten. Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Dr. Volker Diffenhard (Tel.: 0711 252841-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de. Für die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte unser Uploadtool.

Projektleiter*in Klimaschutzvereinbarung Baden-Württemberg (w/m/d in Vollzeit/Teilzeit)

Umwelttechnik BW – Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Projektleiter*in

Klimaschutzvereinbarung Baden-Württemberg

(w/m/d in Vollzeit/Teilzeit)

 

Ausgerichtet auf die Klimaschutzziele von Paris (COP 21) und die Vorgaben des New Green Deal der Europäischen Kommission sollen bis 2050 alle baden-württembergischen Unternehmen klimaneutral nach Scope 1, 2 und 3 wirtschaften. Um dieses Ziele realisieren zu können, wurde die Klimaschutzstrategie „Unternehmen machen Klimaschutz“ entwickelt. Die Herausforderung besteht darin, das Ziel der Klimaneutralität in möglichst vielen Unternehmen zu verankern und dadurch signifikante Reduktionen von Treibhausgasen von der baden-württembergischen Wirtschaft zu stemmen. Ein zentraler Baustein auf diesem Weg ist der Abschluss der Klimaschutzvereinbarung. Ziel dieser Klimaschutzvereinbarung zwischen dem Land und den baden-württembergischen Unternehmen ist es, über die Senkung der Energie- und Materialverbräuche entlang der Wertschöpfungskette die Treibhausgasemissionen der Wirtschaft zu senken und damit klimaneutral zu werden. Mit der Unterzeichnung der Klimaschutzvereinbarung erklären sich die Klimabündnispartner gegenseitig bereit, bei der Erreichung der politischen und unternehmerischen Klimaschutzziele zu unterstützen und kooperativ zusammenzuarbeiten.

 

IHRE AUFGABEN:

Sie managen im Team die neu aufzubauende Zentrale Unterstützungsstelle für Unternehmen“ im Rahmen der baden-württembergischen Klimaschutzstrategie „Unternehmen machen Klimaschutz“ und begleiten sie in den täglichen operativen Aufgaben. Zu Ihren eigenverantwortlichen Aufgaben gehört u. a.:

  • Sie sprechen Unternehmen aktiv an, sie sensibilisieren, informieren und vernetzen mit dem Ziel mehr Unternehmen zum klimaneutrales Wirtschaften zu motivieren;
  • Sie zeigen Unternehmen die individuellen Wege zur Klimaneutralität auf und begleiten sie dorthin;
  • Sie unterstützen Unternehmen bei der Umsetzung von Klimaneutralität in der Produktion und entlang der Wertschöpfungskette;
  • Sie unterstützen bei der Entwicklung der eigenen betrieblichen Klimaschutzstrategie;
  • Sie kommunizieren die landesweiten Unterstützungsangebote;
  • Sie sind Ansprechpartner und Kümmerer für alle Unternehmen in Baden-Württemberg die den Weg zur Klimaneutralität gehen wollen
  • Sie initiieren und organisieren Arbeitsgruppen und Unternehmensnetzwerke
  • Sie stehen in engem Kontakt mit den relevanten Beratern und beratenden Institutionen und Verbänden;
  • Sie betreuen fachlich und wickeln verantwortlich ein Förderprogramm zur Beratungsförderung ab;
  • Sie managen gemeinsam im Team unsere Unterstützungsangebote zum klimaneutralen Wirtschaften für Unternehmen aus Baden-Württemberg
  • Sie vermitteln oder beauftragen geeignete Analyse-Tools und Leitfäden;
  • Sie vermitteln die passenden Umsetzungspartner.

 

 

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • Sie haben einen Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen, technischen oder nachhaltigkeitsorientierten Hochschulstudium;
  • Sie verfügen idealerweise über betriebliche und/oder wissenschaftliche Erfahrung in Fragen der betrieblichen Ressourceneffizienz oder Klimaschutz;
  • Sie sind sprechen gerne mit Unternehmensvertretern und sind vortragssicher vor großen Gruppen;
  • Sie sind motiviert, erkennen Herausforderungen und arbeiten strukturiert und lösungsorientiert;
  • Sie sind gewohnt, selbständig Problemstellungen zu lösen, verstehen sich aber auch als Teamplayer und sind bereit, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten;
  • Sie verfügen über starke Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift;
  • Sie verfügen über eine überdurchschnittlich ausgeprägte Organisationskompetenz;
  • Sie zeigen Einsatzbereitschaft und können andere begeistern;
  • Sie verstehen es Impulse für neue Perspektiven zu setzen;
  • Sie sehen einen Sinn in Ihrer Arbeit;
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch-Kenntnisse;
  • Sie haben Erfahrung im Projektmanagement.

 

IHRE PERSPEKTIVEN bei Umwelttechnik BW:

  • Sie erwarten anspruchsvolle Aufgaben mit viel Gestaltungsspielraum in einem spannenden Arbeitsumfeld;
  • Sie werden Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams;
  • Sie arbeiten gemeinsam mit uns aktiv an den Zukunftsthemen in Baden-Württemberg und bekommen die Möglichkeit, diese durch eigene Ideen voranzubringen;
  • Sie treiben Ihre eigene Vernetzung voran.
  • Sie arbeiten im Herzen von Stuttgart mit einer optimalen Anbindung an den ÖPNV

 

WER WIR SIND:

Als Landesagentur Umwelttechnik BW fördern wir die Schwerpunkte Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordinieren und bündeln die Aktivitäten des Landes und verbessern Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet. Wir unterstützen die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeiten strategische Fragestellungen und positionieren Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz. Unsere Arbeit kommt dem Land, seiner Wirtschaft und letztlich seinen Menschen insgesamt zugute.

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg (TV-L West). Die auf zwei Jahre befristete Stelle wird im Rahmen einer Projektbearbeitung besetzt. Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist auch für Teilzeitarbeit geeignet. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden mit arbeitnehmerfreundlichen Regelungen zum mobilen Arbeiten. Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Dr. Volker Diffenhard (Tel.: 0711 252841-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de. Für die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte unser Uploadtool.

Projektleitung Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d, mind. 75% in Teilzeit)

Umwelttechnik BW, die Landesagentur für Umwelttechnik, Ressourceneffizienz und industriellen Klimaschutz Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Projektleitung Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d, mind. 75% in Teilzeit)
 

 

Umwelttechnik BW fördert die Schwerpunkte Ressourceneffizienz, Umwelttechnik und industriellen Klimaschutz in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Ressourceneffizienz, Umwelttechnik und industriellen Klimaschutz. Die Leistungen und Projekte von Umwelttechnik BW werden von umfassenden Kommunikationsmaßnahmen im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit flankiert. Für die crossmediale Öffentlichkeitsarbeit suchen wir für das Team Kommunikation Unterstützung.

Arbeitsort: Stuttgart Stadtmitte und remote

 

So sieht Ihr Tag bei uns aus

  • In Ihrem neuen Job dreht sich alles rund um die Kommunikation von Projekten und Veranstaltungen aus den Themenfeldern Ressourceneffizienz, Umwelttechnik und Industrieller Klimaschutz. Sie verschaffen unseren Themen Gehör.
  • Sie werden Mitglied unseres dann 6-köpfigen Teams Kommunikation und setzen die Arbeit der Kolleg*innen aus den Fachteams in begeisternden Content auf allen Kanälen (klassisch Print, Online inklusive Social Media und Veranstaltungen) um.
  • Die Recherche, Redaktion und multimediale Umsetzung unserer Themen liegt Ihnen auch inhaltlich am Herzen. Sie wollen die Welt retten? Dann sind Sie bei uns richtig.
  • Zudem sind Sie ein Fels in der Brandung: Auch gelegentlich enge Timings und Arbeitsspitzen haben Sie im Griff, weil auf Ihr Organisationsgeschick und exzellentes Projektmanagement immer Verlass ist.

 

Ihre Qualifikation auf einen Blick

  • Ihr Studium im Bereich Kommunikations- und Medienwissenschaft oder Geisteswissenschaften haben Sie erfolgreich abgeschlossen – alternativ bringen Sie eine vergleichbare Qualifikation mit.
  • Sie haben bereits einige Jahre Berufserfahrung in einer Pressestelle, einer Marketingabteilung, einer Kommunikationsagentur gesammelt oder können ein überzeugendes Freelancer-Portfolio vorlegen.
  • Für die Definition der Begriffe Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz, Umwelttechnik, Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft müssen Sie nicht mehr Wikipedia befragen, sondern Sie kennen sich schon ein Stück weit aus.
  • Eine hohe Medienaffinität und Kommunikationsstärke sowie ein souveränes Auftreten zeichnen Sie aus.
  • Der Umgang mit der Adobe Creative Suite ist für Sie kein absolutes Neuland und auch den damit verbundenen Blick für Gestaltung und Fotografie haben Sie im Gepäck. Entsprechendes gilt für CRM und CMS. Gute Kenntnisse in Microsoft Office setzen wir voraus.
  • Das Übliche: ausgeprägte Ausdrucks- und Kommunikationsstärke, selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit – und Deutschkenntnisse der Extraklasse.
  • Das Wichtigste: Wunsch und Fähigkeit, neue Impulse zu setzen.

 

Gut zu wissen

Die Stelle wird zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die Vergütung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, jedoch mindestens mit 75 Prozent zu besetzen. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Anja Schröder (Tel.: 0711 252841-26) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de.

 

Für die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte das untenstehende Upload-Tool.

Werkstudent*in (m/w/d) im Bereich Ressourceneffizienz

Umwelttechnik BW GmbH – Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Werkstudent*in (m/w/d) im Bereich Ressourceneffizienz

 

Umwelttechnik BW fördert den Schwerpunkt Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Ressourceneffizienz und Umwelttechnik.

 

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung unterschiedlicher Themen im Bereich der Ressourceneffizienz
  • Erstellung von Präsentationen und Fachdokumenten
  • Pflege unseres Customer Relationship Management Systems
  • Kontaktpflege und Betreuung von Unternehmenskontakten
  • Mitorganisation von und Teilnahme an Veranstaltungen

 

Ihre Qualifikation:

  • Bachelor- oder Masterstudiengang in Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit. Umwelttechnik, o.ä.
  • Gute Kenntnisse in Excel und PowerPoint
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gutes analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit komplexe Inhalte verständlich zu transportieren
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, selbstständiges Arbeiten

 

Das erwartet Sie bei Umwelttechnik BW:

  • Tiefe Einblicke in die Themenfelder Umwelttechnik sowie Material- und Energieeffizienz
  • Arbeit an der Schnittstelle zwischen Unternehmen, Wissenschaft und Politik
  • Einsatz in den Zukunftsfeldern der baden-württembergischen Unternehmen
  • Interessante und hochaktuelle Aufgaben mit steigender Eigenverantwortung
  • Praxiskontakte zu spannenden Unternehmen
  • Flexible Arbeitszeiten

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Volker Diffenhard (Tel.: 0711 252841-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte über das Upload-Tool von UTBW zu.

Sachbearbeiter*in Verwaltung / Projektabrechnung (m/w/d, in Teilzeit mit zunächst 75 %)

Umwelttechnik BW, die Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Sachbearbeiter*in Verwaltung / Projektabrechnung (m/w/d, in Teilzeit mit zunächst 75 %)

WER WIR SIND

Umwelttechnik BW fördert die Schwerpunkte Ressourceneffizienz und Umwelttechnik in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Ressourceneffizienz und Umwelttechnik.

WORUM ES GEHT
Die Verwaltung unterstützt die Geschäftsführung und die fachlich arbeitenden Teams u. a. bei der Projektzielerreichung und übernimmt eine Vielzahl an Querschnittsaufgaben zur Erreichung der Unternehmenszielsetzung. Es geht um die administrative Entlastung der Projektmitarbeiter aber auch um die Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen und zuwendungsbezogenen Regelungen. Die Verwaltung arbeitet an herausfordernden Schnittstellen mit Ministerien, Zuwendungsgebern, Anwälten, Prüfern und Projektverantwortlichen zusammen. Darüber hinaus gibt es spannende Einblicke in die Projektarbeit und internationale Kooperationen.

IHRE AUFGABEN:

  • Abrechnung öffentlicher Förderprojekte unter Berücksichtigung der jeweiligen Förderrichtlinien (EU/Bund/Land) und        Prüfung aller abrechnungsrelevanten Daten
  • Regelmäßiger Austausch mit externen Projektbeteiligten u. a. Ministerien und Projektträgern
  • Bearbeitung und Überwachung des Schriftverkehrs und des elektronischen Datenaustauschs
  • Enge Zusammenarbeit mit Projektleitungen:
    • Kalkulatorische und rechtliche Arbeitsvorbereitung für Projektstarts
    • Verwaltung geförderter Projekte und Erstellung von Projekt-Dokumentationen (Verträge, Abrechnungen, etc.)
    • Unterstützung bei Vergabe- und Beschaffungsprozessen
  • Weitere verwaltungsbezogenen Aufgaben zur Unterstützung der Verwaltungsleitung (Datenschutz, Vertrags- und Versicherungswesen, Statistische Erhebungen, Arbeitsschutz etc.)

 

 

 

 

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • Betriebswirt*in oder vergleichbare Ausbildung mit Schwerpunkt Finanzen / Controlling
  • idealerweise Erfahrung in der Abrechnung öffentlicher Förderprojekte
  • Verwaltungserfahrung ist von Vorteil
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Strukturierte und prioritätenorientierte Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Sichere Kenntnisse gängiger MS-Office-Produkte
  • Sehr gute Deutsch-Kenntnisse
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Hohes Maß an Organisations-, Kommunikations- und Servicebereitschaft

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams;
  • Förderung und Fortbildung;
  • Ein Arbeitsplatz im Herzen von Stuttgart.

 

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und in Teilzeit (zunächst 75 %) zu besetzen. Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden und eignen sich auch zur Ergänzung einer Selbstständigkeit.

 

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Ingo Schuler (T. 0711 252841-22) gerne zur Verfügung. Mehr zum Unternehmen auf umwelttechnik-bw.de.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte über unsere Bewerberplattform („Onlineapplication“) zu.

Kontakt