Stellenangebote

Gestalten Sie die Zukunft unseres Landes mit

Aktuell sind folgende Stellen zu besetzen:

Projektleiter KONGRESS BW (m/w/d, Vollzeit/Teilzeit mind. 80 %)

Umwelttechnik BW, die Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Projektleiter KONGRESS BW (m/w/d)

(Vollzeit/Teilzeit mind. 80 %)

WER WIR SIND

Umwelttechnik BW fördert die Schwerpunkte Ressourceneffizienz und Umwelttechnik in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Ressourceneffizienz und Umwelttechnik.

WORUM ES GEHT
Der KONGRESS BW ist die zentrale fachliche Großveranstaltung zu Ressourceneffizienz und Umwelttechnik in Baden-Württemberg und in dieser Form einzigartig in Deutschland. Seine fachliche Exzellenz, die politische
Prominenz, die internationalen Referent*innen, durchschnittlich 80 Fachvorträge sowie attraktive Sonderformate führt jährlich zu weit über 1.000 Anmeldungen. Im Publikum finden sich Geschäftsführer*innen, Forschungs- oder Produktionsleiter*innen, Fachreferent*innen, Multiplikator*innen und Student*innen. Lösungsorientiert, über alle Branchen hinweg und generationsübergreifend bietet der Kongress die professionelle Plattform zur Präsentation und zum Meinungsaustausch über Strategien und Technologien von morgen. Um diese Leitveranstaltung von Umwelttechnik BW konzeptionell und inhaltlich voranzubringen, suchen wir eine/n Projektleiter*in, der wie wir für diese Themen brennt. Und das an allen Tagen der Woche und nicht nur am Freitag.

IHRE AUFGABEN:

  • Fachliche Konzeption, Ausgestaltung und Koordination des KONGRESS BW. Die Durchführung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit einer beauftragten Agentur und dem Projektleiter Veranstaltungen/Messen von Umwelttechnik BW;
  • Zukünftige Themenfelder identifizieren, für den KONGRESS BW greifbar machen und inhaltliche Impulse setzen
  • Inhaltliche Abstimmung der Inhalte des Kongresses in Zusammenarbeit mit Ministerien, Verbänden und Netzwerken;
  • Einbindung relevanter Akteure aus den Bereichen Ressourceneffizienz und Umwelttechnik (mit dem
    Schwerpunkt Circular Economy);

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • Hochschulstudium (Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss) in einem technischen oder betriebswirtschaftlichen Hochschulstudium, möglichst mit Schwerpunkten in den Bereichen Ressourceneffizienz, Energie- und/oder Umwelttechnik;
  • Nachweisbare Erfahrungen in der fachlichen Konzeption und Organisation von Veranstaltungen;
  • Fähigkeit, zukünftige Herausforderungen der Unternehmen in Baden-Württemberg zu erkennen und Impulse für neue Perspektiven zu setzen;
  • Überdurchschnittlich ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Organisationstalent Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zu überzeugen;
  • Erfahrung in der Betreuung und Leitung von Projekten;
  • Kenntnisse über CRM/CMS wünschenswert.

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Mitgestaltung eines der zentralen gesellschaftlichen Themen der Gegenwart;
  • Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams;
  • Förderung und Fortbildung;
  • Ein Arbeitsplatz im Herzen von Stuttgart.

 

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und in Vollzeit oder Teilzeit (mit mind. 80 %) zu besetzen. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden.

 

Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Volker Diffenhard (T. 0711 252841-29) gerne zur Verfügung. Mehr zum Unternehmen auf umwelttechnik-bw.de und zum Kongress auf kongress-bw.de

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bis zum 19. Juni 2020 über unsere Bewerberplattform („Onlineapplication“) zu.

Kontakt