Stellenangebote

Gestalten Sie die Zukunft unseres Landes mit

Aktuell sind folgende Stellen zu besetzen:

Projektleiter/Projektleiterin Umwelttechnik, Kreislaufwirtschaft (in Teilzeit)

Umwelttechnik BW, die Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

 

Projektleiter/Projektleiterin Umwelttechnik, Kreislaufwirtschaft
(in Teilzeit)

 

zur Weiterentwicklung der Umwelttechnikbranchen in Baden-Württemberg, insbesondere der Schwerpunkte Kreislaufwirtschaft, grüne Start-ups und Ökodesign.

 

Denn darauf wartet die Welt: grüne Technologien und Strategien aus Baden-Württemberg. Und dort, wo die Welt noch nicht darauf wartet, gilt es, zu informieren und Überzeugungsarbeit zu leisten. Davon hat die Welt etwas: besseres Klima und mehr Schutz für die Umwelt. Und die Unternehmen aus Baden-Württemberg profitieren durch mehr Standortsicherheit. Wenn Sie mit uns daran arbeiten wollen, den Klimawandel positiv zu beeinflussen und den Earth Overshoot Day abzuschaffen, dann warten wir gespannt auf Ihre Bewerbung.

IHRE AUFGABEN:

  • Konzeption, Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen zur gezielten Weiterentwicklung der Umwelttechnikbranchen in Baden-Württemberg. Schwerpunkte: Kreislaufwirtschaft und Recyclingverfahren;
  • Initialberatung und Betreuung von insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen bei der Umsetzung von Innovations- und Pilotprojekten im Bereich Umwelttechnik;
  • Initialberatung und Betreuung von grünen GründerInnen, auch international;
  • Initiierung und Projektmanagement gemeinsamer umsetzungsorientierter Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von Unternehmen, Wissenschaft und Umwelttechnik BW;
  • Organisation von Arbeitsgruppen und Netzwerken;
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Schulungen;
  • Einbindung der und aktive Zusammenarbeit mit den maßgeblichen Kompetenzträgern und Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • Diplom- oder Masterabschluss in einem technischen oder betriebswirtschaftlichen Hochschulstudium, möglichst mit Schwerpunkten in den Bereichen Umwelttechnik, Umweltwissenschaften, Recyclingtechnik oder Entsorgungswissenschaften
  • Berufserfahrung in industriellen Wertschöpfungs- bzw. Verwertungsprozessen oder anwendungsnaher Forschung sind von Vorteil;
  • Erfahrungen in Kreislaufwirtschaft, Recyclingverfahren oder Ökodesign;
  • Erfahrungen im Bereich grüne Gründungen und Start-ups erwünscht;
  • Kompetenz in Kommunikation und Moderation von interdisziplinären Arbeitsgruppen;
  • Überdurchschnittlich ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Organisationstalent Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zu überzeugen;
  • Vortragssicherheit auch vor großen Gruppen verbunden mit einer mündlichen und schriftlichen Ausdrucksstärke;
  • Erfahrung in der Betreuung und Leitung von Projekten;
  • Erfahrung in der Beantragung, Betreuung und Leitung von öffentlich geförderten Forschungs- oder Entwicklungsprojekten ist wünschenswert;
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Anspruchsvolle Aufgaben mit viel Gestaltungsspielraum in einem internationalen Arbeitsumfeld;
  • Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams;
  • Aktive Mitarbeit an der Förderung von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, und die Möglichkeit, diese durch eigene Ideen voranzubringen;
  • Ein Arbeitsplatz im Herzen von Stuttgart.

WER WIR SIND:

Die Landesagentur Umwelttechnik BW GmbH fördert die Schwerpunkte Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz.

 

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und in Teilzeit mit 50% zu besetzen. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden.

 

Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Fr. Dr. Anette Zimmermann (Tel. 0711 252841-37) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de. Für die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte unser Uploadtool („Onlineapplication“).

Projektleiter/Projektleiterin Ressourceneffizienz (Vollzeit/Teilzeit), EFFIMA BW

Umwelttechnik BW –  Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

 

Projektleiter/Projektleiterin Ressourceneffizienz (Vollzeit/Teilzeit)

EFFIMA BW, das Materialeffizienzprogramm von Umwelttechnik BW

 

In enger Kooperation mit den fachlich zuständigen Ministerien treiben wir die Förderung von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg voran. Unsere Arbeit kommt dem Land, seiner Wirtschaft und letztlich seinen Menschen insgesamt zugute. Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik konzentrieren wir uns auf folgende Aufgaben:

  • Wir beraten und unterstützen Wirtschaft und Wissenschaft
  • Wir initiieren Projekte in strategisch wichtigen Themen und treiben sie partnerschaftlich voran
  • Wir machen durch Branchen- und Standortmarketing die Kompetenz und Wirtschaftskraft von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz aus Baden-Württemberg bekannter

 

EFFIMA-BW, das Materialeffizienzprogramm von Umwelttechnik BW, unterstützt Unternehmen in Baden-Württemberg dabei, das Thema Materialeffizienz in ihrer Produktion zu adressieren. Es umfasst vier Bausteine:

Informationsveranstaltungen – zu diversen Themen der Materialeffizienz in allen Regionen von Baden-Württemberg, durchgeführt durch unsere Partner vor Ort

Materialeffizienzberatungen – bezuschusste Beratungen zum Thema Materialeffizienz durch ausgewählte, qualitätsgeprüfte Experten

Materialeffizienzwerkbank – mehrere Unternehmen arbeiten gemeinsam in einem Netzwerk an ihrer Materialeffizienz und lernen mit- und voneinander.

Ideenwettbewerb – EFFIMA-BW unterstützt innovative Ideen und visionäre Konzepte für mehr Materialeffizienz.

Mehr Informationen finden Sie unter www.effima-bw.de

 

Als Projektleiter/in übernehmen Sie bei uns folgende Aufgabenbereiche in Eigenverantwortung

  • Sie managen im Team das Programm EFFIMA BW, das Materialeffizienzprogramm von Umwelttechnik BW und begleiten es in den täglichen operativen Aufgaben. Dazu gehört u.a.
    • Sie informieren Unternehmen über die Möglichkeiten Ihre Materialeffizienz zu steigern
    • Sie organisieren Arbeitsgruppen und Unternehmensnetzwerke
    • Sie führen Initialgespräche und betreuen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen kontinuierlich bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen, auch vor Ort
    • Sie kommunizieren über und motivieren zur Teilnahme an EFFIMA BW
    • Sie arbeiten an der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung des Programms EFFIMA BW
  • Sie arbeiten eng mit regionalen Partnern (z. B. Kammern, Netzwerken, Verbänden) zur Förderung der Ressourceneffizienz in Unternehmen zusammen
  • Sie betreuen zusätzlich ein Ressourceneffizienzförderprogramm des Landes operativ;
  • Sie bereiten relevante Förderprogramme für Unternehmen auf, kommunizieren diese und unterstützen die Unternehmen bei der Suche, nach dem passenden Programm

 

Anforderungen an die Qualifikation:

  • Diplom- oder Masterabschluss in einem technischen oder ökonomischen Hochschulstudium, gerne mit Schwerpunkten in den Bereichen Produktions- und Verfahrenstechnik, Umwelt, Ressourceneffizienz, Umweltcontrolling oder Industriebetriebslehre;
  • Idealerweise industrielle und/oder wissenschaftliche Erfahrung in Wertschöpfungsprozessen und Prozessoptimierung, wenn möglich mit Ausrichtung auf Materialeffizienz/Ressourceneffizienz;
  • Gute Kenntnis der baden-württembergischen Unternehmensbranchen und -struktur wünschenswert;
  • Ausgeprägte Kompetenz in Kommunikation und Moderation von interdisziplinären Arbeitsgruppen;
  • Vortragssicherheit auch vor großen Gruppen verbunden mit einer mündlichen und schriftlichen Ausdrucksstärke;
  • Reisebereitschaft innerhalb Baden-Württembergs
  • Überdurchschnittlich ausgeprägte Organisationskompetenz, Einsatzbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zu begeistern
  • Fähigkeit, Impulse für neue Perspektiven zu setzen;

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg
(TV-L West).

Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist auch für Teilzeitarbeit geeignet. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Volker Diffenhard (Tel.: 0711 252841-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bis zum 30. Januar 2019 über das Upload-Tool von UTBW zu.

Projektleiter / Projektleiterin Energieeffizienz in Unternehmen für das landesweite Projekt „Regionale Kompetenzstellen Netzwerk Energieeffizienz – KEFF“

Umwelttechnik BW GmbH, die Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourcen­effizienz Baden-Württemberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine

Ingenieur / Ingenieurin oder
Umwelt­tech­niker / Umwelt­technikerin oder Technisch orientierter Betriebs­wirt /
Technisch orientierte Betriebs­wirtin als

Projektleiter / Projektleiterin Energieeffizienz in Unternehmen für das landesweite Projekt „Regionale Kompetenzstellen Netzwerk Energieeffizienz – KEFF“
(Vollzeit)

In den zwölf Regionen des Landes sind knapp 20 KEFF-Effizienzmoderatoren und -moderatorinnen, unterstützt von 35 regionalen Trägerorganisationen, unterwegs, die mit einem neutralen und unabhängigen, initialen Energieeffizienz-Check, dem KEFF-Check, versteckte Effizienzpotenziale in Unternehmen aufdecken. Sie moti­vieren Unternehmerinnen und Unternehmer, diese Potenziale zu nutzen, weisen auf Technologien, Strategien, Experten und Expertinnen sowie Fördermöglichkeiten hin. Umwelt­technik BW GmbH unterstützt die regionalen KEFF als zentrale Koor­di­nierungs­stelle in den Bereichen Fachinformation, Marketing und Kommunikation. Für die Schnitt­stelle zwischen regionaler KEFF und Koordi­nie­rungs­stelle suchen wir eine Persönlichkeit, die mit uns sowohl das Projekt KEFF als auch die Effi­zienz­wende mit Begeisterung und Expertise vorantreibt.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen zur gezielten Weiter­ent­wicklung des Bereichs Energie­effizienz im Produ­zierenden Gewerbe in Baden-Württemberg
  • Ansprechpartner / Ansprechpartnerin für die Akteure der KEFF und ggf. der Unter­nehmen
  • Schriftliche Gestaltung von umsetzungs­orien­tierten Unter­nehmens­fall­beispielen
  • Fachliche Erarbeitung von Kommunikations­maß­nahmen zur Unter­stützung der regio­nalen KEFF
  • Planung und Durch­führung von Fach­veran­stal­tungen für Unter­nehmen
  • Organisation von Arbeits­gruppen

Ihre Qualifikation:

  • Bachelor, Diplom- oder Master­abschluss in Ingenieur­wesen oder in Umwelt­wissen­schaften / -technik, mög­lichst mit einem Schwer­punkt in den Bereichen Produktions- und Verfahrens­technik, Energie­wirtschaft und / oder Versorgungs­technik
  • Idealerweise erste Erfahrung in industriellen Wertschöpfungsprozessen und in der energetischen Optimierung von Anlagen und Prozessen, wenn möglich in Ver­bindung mit Materialeffizienz
  • Erfahrungen in der Ansprache von kleinen und mittleren Unternehmen beim Thema Energieeffizienz
  • Vorausschauendes betriebswirtschaftliches Handeln und Denken
  • Strukturierte Arbeitsweise und Wunsch, Gestaltungsspielräume eigenverant­wortlich auszufüllen
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit andere zu überzeugen
  • Ausgeprägte Kompetenz in der Moderation von interdisziplinären Arbeitsgruppen
  • Vortragssicherheit auch vor großen Gruppen
  • Erfahrung in der Betreuung und Leitung von Projekten

Ihre Perspektiven bei Umwelttechnik BW:

  • Anspruchsvolle Aufgaben mit viel Gestaltungsspielraum in einem internationalen Arbeitsumfeld
  • Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams
  • Aktive Mitarbeit an der Förderung von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg und die Möglichkeit, diese durch eigene Ideen voran­zu­bringen
  • Ein Arbeitsplatz mitten in Stuttgart

Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg. Die befristete Stelle wird im Rahmen einer Elternzeitvertretung besetzt.

Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Volker Diffenhard (Tel.: 0711/252841-29) gerne zur Verfügung. Mehr auf www.umwelttechnik-bw.de. Zur Übermittlung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte das Upload-Tool von Umwelttechnik BW.

Kontakt