23.02.2021

Machbarkeitsstudie zu innovativen Lösungen für biologisches CO2-Recycling

Um die Entwicklung innovativer Lösungen für biologisches CO2-Recycling voranzutreiben, fördert das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg eine Machbarkeitsstudie. Umwelttechnik BW, die Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz, erstellt in diesem Rahmen gemeinsam mit dem Institut für Bioverfahrenstechnik der Universität Stuttgart (IBVT) und dem Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB) zukunftsweisende Konzepte für modulare Abgas-Bioraffinerien. Die Studie legt den Fokus auf Industriebranchen, deren Abluft hohe CO2-Konzentrationen aufweist. Die erarbeiteten Lösungen sollen in Bioraffinerie-Demonstrationsanlagen eingesetzt werden, um dadurch CO2 zu gewinnen und Kohlenstoff in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen. Weitere Stoffe aus der Abluft, wie beispielsweise Metalle, sollen ebenfalls zurückgewonnen werden. Dadurch können Ressourcen geschont und ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden.

CO2-Recycling kann nicht nur einen positiven Effekt für den Klimaschutz erbringen, sondern auch zur Sicherung der Rohstoffversorgung beitragen. Im Hinblick auf den stetig wachsenden Bedarf an Kohlenstoff ist dies ein wichtiger Aspekt, insbesondere da die Nachfrage aufgrund mangelnder Flächenverfügbarkeit nicht allein über Pflanzenbiomasse gedeckt werden kann.

Hintergrund Das Fortschreiten des Klimawandels stellt Politik und Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. In Deutschland werden jährlich rund 800 Millionen Tonnen Kohlenstoffdioxid freigesetzt. Ein zentraler Aspekt für den Klimaschutz ist die Dekarbonisierung CO2-intensiver Industriebranchen. Kohlenstoff bildet jedoch einen wichtigen Ausgangsstoff vieler Chemikalien. Mithilfe biotechnischer Technologien kann Kohlenstoffdioxid aus dem Abgas von Produktionsstätten gewonnen und als Rohstoff genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Umweltministeriums.

Ansprechpartner

Jürgen Schmidtke

Dipl.-Ing.
Jürgen
Schmidtke
Umwelttechnik BW GmbH
Projektleiter Umwelttechnik
+49 711 252841-27
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart
Deutschland